Wir über uns

Der Polizei-Motorsport-Club Marburg stellt sich vor

 

Wappen PMC Marburg

Eberhard Dersch, Vorsitzender des PMC Marburg

 

Eberhard Dersch

Vorsitzender des PMC Marburg

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

.
ich darf als 1. Vorsitzender die Gelegenheit ergreifen, Ihnen den

Polizei-Motorsport-Club  Marburg 1990 e. V. ....(PMC)

einmal vorzustellen:

Der PMC Marburg wurde im Jahr 1990 von acht Polizeibeamten der Polizeidirektion Marburg unter der Führung von Hans-Heinrich Menche (†) gegründet. Die Vereinsarbeit begann mit dem Aufbau einer Polizei-Kradstaffel für öffentlichkeitswirksame Motorsportveranstaltungen. Bereits 1991 kam mit einem in Eigenarbeit restaurierten Opel Rekord P1, Baujahr 1958, der erste Polizeioldtimer in den Fuhrpark des PMC.

Im Laufe der Jahre setzte ein rasantes Vereinswachstum ein. Die Polizei-Kradstaffel als auch die stetig wachsende Fahrzeugsammlung wurden zu echten Publikumsmagneten bei zahlreichen Veranstaltungen in Hessen und in ganz Deutschland.

2004 konnte ein ehemaliger Stützpunkt der Bundeswehr in Marburg-Neuhöfe erworben und seither als Vereinsgelände ausgebaut werden. Auf dem rund 23.000 m² großen Gelände befinden sich drei Fahrzeughallen, Werkstatt, Lager und das Vereinsheim.

Heute ist das vereinseigene 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum der Standort der größten Polizeifahrzeugsammlung Deutschlands und neben der Polizei-Kradstaffel das größte Betätigungsfeld des Polizei-Motorsport-Club Marburg. 

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums des PMC fand die feierliche "Grundsteinlegung" des Museums am 24/25. Juni 2000 statt. Bilder davon kann man sich hier anschauen.

Am Samstag, 12. Juli 2003, konnte das Ziel in die Tat umgesetzt werden. Im Rahmen eines Tages der offenen Tür wurde nun das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bilder und Berichte von der Einweihung finden Sie hier.

Das Museum hat keine festen Öffnungszeiten, es ist in den Monaten von April  - Oktober jeweils einmal monatlich geöffnet und zwar an einem Sonntag. Sollten Interesse an einer Besichtigung bestehen, hier kann man die Öffnungstermine für dieses Jahr erfahren. Größere Gruppen sollten sich bitte per Mail anmelden. 

Zum Bestand des Museums zählen derzeit weit über 90 Polizeioldtimer bzw. noch aktuelle Streifenwagen, darunter teilweise Unikate. Dieser Bestand nimmt aufgrund der emsigen "Aktiven" ständig zu. Die Fahrzeuge werden auf den nächsten Seiten vorgestellt.

Nach dem Tod des Gründers und langjährigen Vorsitzenden Hans-Heinrich „Henner“ Menche 2018 stellte sich der Vorstand des Polizei-Motorsport-Club Marburg neu auf. Mehr zum Vorstandssteam des PMC.

Ziele und Zweck unserer Aktivitäten sind:

  • Eine positive Öffentlichkeitsarbeit mit motorsportlichen Aktivitäten zur Verbesserung und Vertiefung des Verhältnisses zwischen Bürger und Polizei. 
  • Eine positive Beeinflussung des öffentlichen Ansehens der Polizei.
  • Nachwuchswerbung für den Polizeiberuf. 
  • Mittels der Polizeifahrzeuge sollen die Besucher einen Einblick in die vielseitige, interessante und nicht selten schwierige Arbeit der Polizei bekommen.

 

Die Wappen vom PMC Marburg und dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum Marburg

 

Herzlichst

 

Eberhard Dersch

1. Vorsitzender

 

 

 
Homepage zurück © P M C